UAZ-Geländewagen: Nutzfahrzeuge und SUV

UAZ beziehungsweise Uljanowsky Awtomobilny Sawod ist ein russischer Automobilhersteller mit Sitz im russischen Uljanowsk an der Wolga. Seit Anfang der 1950er Jahre werden Fahrzeuge unter der Marke UAZ gebaut. Der Hersteller spezialisiert sich auf Allradantrieb. UAZ produziert Nutzfahrzeuge zur Verwendung in der russischen Armee, bietet aber auch Automobile für zivile Nutzung an. Dazu zählen sowohl Zivilversionen militärisch genutzter Fahrzeuge als auch neu entwickelte SUV.

UAZ-469

Der UAZ-469 ist ein Geländewagen, dessen Serienproduktion in der Sowjetunion 1972 anfing. Er wurde als Nachfolger des GAZ-69 eingesetzt. Als klassisches Offroadfahrzeug wurde er auf Geländegängigkeit optimiert und bot wenig Komfort an. 1985 fand eine Modernisierung statt. 2003 wurde die Produktion zugunsten des Nachfolgers UAZ Hunter beendet.

UAZ Hunter

Der UAZ Hunter ist in robustem konventionellem Stil aufgebaut – analog der Bauweise bei schweren Lastkraftwagen sitzt die verschraubte Karosserie auf einem stabilen Leiterrahmen. Vorteile dieser Bauweise sind die einfache Konstruktion und die extrem einfache Reparierbarkeit. Als Motoren sind ein Benziner mit 128 PS aus 2,7 Liter Hubraum und ein Diesel mit 113 PS aus 2,3 Liter Hubraum verfügbar. Bei dem Getriebe handelt es sich um ein manuell schaltbares Fünfganggetriebe, der Allradantrieb kann über die zuschaltbare Vorderachse aktiviert werden. Zusätzlich steht ein Reduktionsgetriebe für Fahrten in schwerem Gelände zur Verfügung. Für gewissen Komfort sorgen die Schraubenfedern an der Vorderachse, an der Hinterachse arbeiten konventionelle, wenngleich recht weiche halbelliptische Blattfedern.

UAZ Patriot

Der UAZ Patriot ist ein SUV mittlerer Größe. Das Fahrzeug kam in seiner ersten Generation im Jahre 2005 auf den Markt. Durch ausgiebige Verwendung von Bauteilen und Aggregaten bis hin zu ganzen Baugruppen von Drittherstellern und dadurch bedingte Vermeidung von Entwicklungskosten konnte das Fahrzeug von Anfang an besonders günstig angeboten werden. So wird beispielsweise ein Getriebe des koreanisch-tschechischen Herstellers Hyundai Dymos verwendet, das zuvor schon in anderen Fahrzeugen Verwendung fand. 

UAZ New Patriot

Im Jahre 2013 fand eine Modellpflege statt, die nicht nur optische Aktualisierungen, sondern auch technische Veränderungen des nunmehr UAZ New Patriot genannten Fahrzeugs betraf. Als Motoren für den UAZ New Patriot sind ein Benziner mit 128 PS aus 2,7 Liter Hubraum und ein Diesel mit 113 PS aus 2,3 Liter Hubraum verfügbar.

UAZ New Pickup 

Bei dem UAZ New Pickup handelt es sich um die Pickup-Version des ansonsten baugleichen UAZ New Patriot. Der UAZ New Pickup ist mit Einzel- oder Doppelkabine verfügbar.

UAZ-452

Der Kleintransporter UAZ-452 ist der Klassiker in der Modellpalette von UAZ. Das seit 1965 durchgehend gebaute Fahrzeug entspricht in seiner Größe in etwa einem VW Bus T6 und zeichnet sich insbesondere durch seine Vielseitigkeit aus. So sind mit Pritsche und Einzelkabine, Doppelkabine mit kurzer Pritsche, Kastenwagen, Van mit Fenstern und Bus zum Personentransport nicht weniger als fünf prinzipielle Karosserievarianten ab Werk verfügbar. Für die russischen Behörden, Handwerksbetriebe und das Militär sind zusätzlich zahlreiche Spezialversionen des UAZ-452 im Programm. 

Der UAZ-452 verfügt in sämtlichen Varianten serienmäßig über einen robust aufgebauten Allradantrieb. In Verbindung mit den grobstolligen Reifen und dem aus Starrachsen bestehenden Fahrwerk ergeben sich gute Geländeeigenschaften bei gleichzeitig einfacher Technik. Als Motor kommt seit der 2011 durchgeführten Modellpflege ein Vierzylinder-Ottomotor mit 2,7 Liter Hubraum und 112 PS zum Einsatz. Die Modellpflege umfasste ebenfalls einige Maßnahmen der aktiven Sicherheit wie serienmäßiges ABS sowie Dreipunkt-Sicherheitsgurte. Ein Diesel ist für den UAZ-452 nicht verfügbar.

* Mehrwertsteuer ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

UAZ