Aktuelle Angebote für Autos von Mahindra im Überblick

Alle Angebote zu Ihrer Suche finden Sie hier 1 Fahrzeuge

Mahindra & Mahindra Limited: Geländewagen und SUV aus Indien

Mahindra & Mahindra Limited ist ein indischer Automobilhersteller, der zur Muttergesellschaft Mahindra Group mit Sitz im indischen Mumbai gehört. Das Unternehmen wurde 1945 von Ghulam Mohammed und den Brüdern Jagdish Chandra Mahindra und Kailash Chandra Mahindra gegründet. 1948 erhielt es den heutigen Namen, als Mohammed nach Pakistan emigrierte. Heute entwickelt und produziert die Pkw-Sparte von Mahindra & Mahindra Limited an mehreren Standorten in Indien Geländewagen, SUV, Pickups und leichte Nutzfahrzeuge. 2011 übernahm das Unternehmen den südkoreanischen Fahrzeughersteller SsangYong Motor Company.

Die ersten Modelle: Mahindra Jeep CJ 540/340

1949 stellte Mahindra die ersten Fahrzeuge her. Es handelte sich um Lizenzbauten des Willys Jeep. Der Mahindra Jeep CJ war sehr erfolgreich. 1979 wurde der CJ mit einem für damalige Verhältnisse modernen Dieselmotor versehen. Der Diesel stammt dabei aus einer Kooperation mit Peugeot, das bereits in den 1970er Jahren große Kompetenz auf dem Gebiet der Dieselmotorentechnik für den Einsatz in Personenkraftwagen besaß. Im Zuge der Geländewagen-Modewelle wurde das Fahrzeug auch nach Westeuropa exportiert. Es existierten zwei Varianten: der Viersitzer Mahindra CJ 340 und die längere Variante CJ 540 mit 2 zusätzlichen Sitzen.

Mahindra Scorpio / Goa

Der Mahindra Scorpio ist ein SUV mittlerer Größe. Dies war das erste SUV des Unternehmens, das für den internationalen Markt konzipiert und entwickelt wurde. Das Fahrzeug wird seit 2002 gebaut. Um Missverständnisse mit dem zeitweise gleichzeitig gebauten Ford Scorpio zu vermeiden, lautete die Modellbezeichnung des Mahindra Scorpio in den betroffenen westeuropäischen Märkten Goa. 

Die dritte Generation des Scorpio wurde im September 2014 mit renovierter Front und Heckpartie und einer neuen Armaturentafel vorgestellt. Als Antriebsquelle stehen für den Scorpio ausschließlich Vierzylindermotoren zur Verfügung, darunter ein Benziner (2,1 Liter, 116 PS) und zwei Turbodieseltriebwerke (2,6 Liter, 115 PS sowie 2,2 Liter mit 120 PS) 

Mahindra XUV500

Der Mahindra XUV500 ist ein SUV mittlerer Größe. Das viertürige Fahrzeug wird seit 2011 produziert, Verkaufsstart auf dem indischen Heimatmarkt war im Juni 2012. Der XUV500 kam zunächst in zwei Ausstattungslinien (W6 und W8) auf den Markt, wobei die höherwertige Linie W8 auch über Allradantrieb verfügte. Später wurde die Ausstattungspalette mit W4, W10 und W10AWD nach unten und oben hin abgerundet. Trotz seiner Popularität im Heimatland ist der XUV500 etwas weniger bekannt als der Mahindra Scorpio. 

Als Motorisierung kommt im XUV500 der 2,2 Liter große und 142 PS starke so genannte mHawk140 zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine Eigenentwicklung von Mahindra: einen Direkteinspritzer-Turbodiesel mit variabler Turbinengeometrie in Verbindung mit einem manuell zu schaltenden Sechsganggetriebe. Der XUV500 ist für den Vertrieb auf internationalen Märkten vorgesehen, unter anderem in Südafrika, Australien, Chile, Italien und Neuseeland. Über freie Importeure ist er auch in Deutschland erhältlich.

Mahindra TUV300

Alleinstellungsmerkmal des Mini-SUV Mahindra TUV300 ist nach Angaben des Herstellers das aggressive Frontdesign, das dem TUV300 imposante Präsenz auf der Straße verleihen soll. Neben Annehmlichkeiten wie Lenkradbedienung des Infotainmentsystems, Kurvenlicht und Keyless Entry System ist der Mahindra TUV300 mit einer Reihe elektronischer Helfer ausgestattet. Dazu gehören etwa ein Parkassistent, ein Fahrerinformationsassistent sowie eine Sprachausgabe für Warnungen wie wenig Kraftstoff, nicht angelegte Sicherheitsgurte, nicht geschlossene Türen, versehentliche angezogene Handbremse und so weiter.Das Fahrzeug ist auf dem indischen Markt seit 2015 erhältlich.

Mahindra e2o / Reva

Der Mahindra e2o, vormals als Reva bezeichnet, ist ein seit 2013 gebautes, zweitüriges und viersitziges, rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug. Der e2o verfügt über moderne Lithion-Ionen-Akkus, hat eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern und ist bis zu 90 Stundenkilometer schnell. Ein GPS-Navigationssystem ist ebenso an Bord wie schlüsselloser Zugang per Keyless-Entry, ebenso ist an die Energierückgewinnung (Rückführung des Stroms bei Bremsvorgängen) gedacht. Nach Herstellerangaben erfüllt der Mahindra e2o alle europäischen Sicherheitsnormen. 

 

* Mehrwertsteuer ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Mahindra