Mit der Anschlussfinanzierung von günstigen Zinsen profitieren

Anschlussfinanzierung



Sicher zum besten Darlehen

  • Frühzeitig feste Zinsen sichern
  • Durch Umschuldung mehrere tausend Euro sparen
  • Unverbindlich und kostenlos

Anschlussfinanzierung

Wenn ein Haus- oder Wohnungskredit nach Ende der Sollzinsbindung ausläuft, ist das Darlehen meist noch nicht ganz abbezahlt. Für die Restschuld müssen Eigenheimbesitzer dann in vielen Fällen eine sogenannte Anschlussfinanzierung aufnehmen. Da das Zinsniveau vor fünf oder zehn Jahren noch deutlich über den aktuellen Bestsätzen lag, können viele Verbraucher mit einem neuen Darlehensvertrag sparen.

Anschlussfinanzierung – Vergleichen zahlt sich aus

Wer eine Anschlussfinanzierung braucht, sollte wissen: Die Angebote am Markt können sich durchaus unterscheiden, hier ist ein umfassender Vergleich gefragt. Damit lassen sich über die Darlehenslaufzeit nicht selten über Tausend Euro sparen.

Und damit Darlehensnehmer nicht zu viel bezahlen, sollten sie sich möglichst frühzeitig um ein attraktives Darlehensangebot kümmern. Wichtig: Wenn die Zinsbindung für ein bestehendes Darlehen ausläuft, schickt das Kreditinstitut spätestens drei Monate vor Ablauf der Zinsbindung ein Prolongationsangebot zu, das man meist innerhalb von wenigen Wochen annehmen muss. Dann ist die Zeit aber oft zu knapp, um sich nach preiswerteren Angeboten umzuschauen und in Ruhe zu vergleichen.

Von attraktiven Konditionen für die Anschlussfinanzierung profitieren

Gerade bei der Anschlussfinanzierung haben die Banken oft gute Angebote. Denn Eigenheimbesitzer haben seit Abschluss ihrer ersten Finanzierung durch die regelmäßige Rückzahlung der Raten ihre Kreditwürdigkeit unter Beweis gestellt. Zudem haben sie vielleicht ein höheres Einkommen, einen größeren finanziellen Spielraum als vor einigen Jahren, als der erste Kredit aufgenommen wurde.

Wichtig ist gerade bei der Anschlussfinanzierung, viel zu tilgen. Gerade jetzt sollten Darlehensnehmer die Weichen für ihre Schuldenfreiheit stellen. Sie sollten ihre Darlehensrate trotz der niedrigen Zinsen möglichst beibehalten, oder – besser noch – hochsetzen, damit sie ihre Restschuld schneller zurückzahlen können. Da nicht selten ein größerer finanzieller Spielraum im Vergleich zur Zeit des ersten Darlehensabschlusses besteht, ist auch eine höhere Rate bei der Anschlussfinanzierung für viele machbar.

Frühzeitig günstige Zinsen für die Anschlussfinanzierung sichern

Darlehensnehmer sollten frühzeitig Anschlussfinanzierungen vergleich lassen, um eine passende Lösung mit günstigen Konditionen zu erhalten. Sinnvoll ist es, sich mindestens ein halbes Jahr vor Ablauf der Sollzinsbindung zu informieren. Wenn die Zinsen niedrig sind, macht es oft auch Sinn, sich noch früher zu kümmern. Denn viele Banken bieten aktuell günstige Zinsen schon jetzt an, auch wenn die Anschlussfinanzierung erst in sechs Monaten oder einem Jahr abgerufen wird. Sogar bei einer noch längeren Vorlaufzeit kann man über sogenannte Forward-Darlehen günstige Angebote nutzen.

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.