Konditionen der Rechtsschutzversicherungen genau vergleichen

Wer in Deutschland sein gutes Recht auch durchsetzen möchte, ist mit einer Rechtsschutzversicherung gut beraten. Denn Recht bekommen kann teuer werden. Rechtsanwälte, Gerichte, Sachverständige – schnell können sich die Kosten zu einem mehrstelligen Betrag aufsummieren. Bei vielen Versicherungen findet sich eine Rechtsschutzversicherung im Portfolio. Um einen guten und gleichzeitig günstigen Vertrag abzuschließen, ist aber ein umfassender Vergleich notwendig.

Modularer Aufbau des Rechtsschutzes

Die Rechtsschutzversicherung deckt verschiedene Bereiche des privaten oder geschäftlichen Umfeldes der Versicherten ab. Da die Voraussetzungen sehr individuell sind, bieten die Versicherungsgesellschaften einzelne Module für die Risikoabdeckung an. Zu den bekanntesten Versicherungsarten gehören der Verkehrsrechtsschutz, der Familienrechtsschutz, der Mietrechtsschutz und der Arbeitsrechtsschutz. Selbständige und Gewerbetreibende müssen einen Firmenrechtsschutz abschließen.

Kosten der Rechtsschutzversicherung

Die Beitragshöhe für die Versicherung ist vor allem davon abhängig, welcher Versicherungsschutz ausgewählt wurde. Ein guter Rechtsschutz, mit dem die Familie abgesichert ist, beginnt bei einem Jahresbeitrag von circa 300 Euro. Bei vielen Versicherungsgesellschaften kann die Beitragshöhe durch die Vereinbarung von Selbstbehalten reduziert werden.

Kostenübernahme durch die Versicherung

Die Rechtsschutzversicherung tritt dann ein, wenn anwaltlicher Rat benötigt wird. Das kann einerseits für die Durchsetzung eigener Interessen notwendig werden, zum Beispiel im Streit gegen einen (ehemaligen) Arbeitgeber oder bei einem Konflikt mit einer Behörde. Andererseits kann der Rechtsschutz auch dann in Anspruch genommen werden, um persönlichen Schaden abzuwenden, beispielsweise nach einem verschuldeten Verkehrsunfall. Zu beachten ist dabei jedoch immer, dass eine Rechtsschutzversicherung bei einer vorsätzlichen Tat nicht zahlt.

Im Versicherungsfall übernimmt die Versicherungsgesellschaft die Kosten für den Rechtsanwalt, Auslagen für einen Sachverständigen oder Zeugen und die Gerichtsgebühren. Erstattet werden auch die Kosten der Gegenseite, falls der Versicherungsnehmer verurteilt wird, diese zu übernehmen. Außerdem kann die Rechtsschutzversicherung auch für vorbeugende Beratungen in Anspruch genommen werden.

Besonderheiten im Rechtsschutz

Bei Abschluss eines Versicherungsvertrages muss eine Wartezeit von 3 Monaten eingehalten werden. Aber auch hiervon gibt es Ausnahmen, die in den Versicherungsbedingungen genau erläutert werden. Im Versicherungsfall veranlasst der beauftragte Rechtsanwalt zuerst eine Deckungsanfrage bei der Rechtsschutzversicherung. Hierbei wird im Vorfeld geprüft, ob die Klage Aussicht auf Erfolg hat. Wird dies bejaht, wird die Übernahme der Kosten bestätigt. Die Erstattungen der Gesellschaften sind jedoch auf die vereinbarte Deckungssumme begrenzt. Diese sollte mindestens 250.000 Euro je Schadensfall betragen – in Deutschland reicht dies auch für den Gang durch zwei Instanzen. Außerdem sollte eine Kautionssumme in Höhe von 100.000 Euro vereinbart werden.

Nach dem Rechtsschutzversicherungs-Vergleich zum besseren Anbieter wechseln

Ein Wechsel der Versicherungsgesellschaft ist meist unproblematisch möglich. Haben Sie ein vergleichbares Angebot zu einem attraktiveren Beitrag gefunden, scheuen Sie sich nicht, Ihren bisherigen Vertrag zu kündigen. Beachten Sie dabei jedoch die einzuhaltenden Kündigungsfristen. Bei einem nahtlosen Übergang von einer Versicherung zur anderen braucht übrigens auch die Wartezeit nicht eingehalten werden!

Geprüft und ausgezeichnet!
Unabhängige Vergleiche, zertifizierter Kunden­service, beliebteste Vergleichsseite – das ist Verivox. Wiederholt wurde unsere Arbeit in den vergangenen Jahren geprüft und ausgezeichnet. Das ist Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.
  • TÜV geprüftes Vergleichsportal
  • Website des Jahres 2013
  • eKomi 99 % Kundenzufriedenheit
  • TÜV Saarland Service tested SEHR GUT
  • Ökotest Testsieger
  • Fördermitglied der Schlichtungsstelle Energie e.V.
  • Testsiegel Preise Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Service Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Testsieger Energietarifrechner 2013
Wechseln über Verivox
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2016 – Das unabhängige Verbraucherportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.