Xing will Event-Plattform Amiando kaufen

dpa | 10.12.2010
Bild: Vernetzte Welt

Hamburg - Die Hamburger Xing AG plant, sich weiter als Business-Netzwerk zu profilieren: Dazu will Xing nun die Event-Plattform Amiando aus München übernehmen. Der Kaufpreis beträgt rund 10,35 Millionen Euro, er soll in zwei Raten gezahlt werden soll. Dies teilte das Netzwerk am Donnerstag mit.


"Allein im vergangenen Jahr haben unsere Mitglieder mehr als 150 000 Events über die Xing-Plattform organisiert und vermarktet", sagte Xing-Chef Stefan Groß-Selbeck. Mit der Übernahme wolle man den Xing-Nutzern einen integrierten umfassenden Service für die Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen bieten.

Die Event-Plattform war vor einem Jahr vom Weltwirtschaftsforum zum "Technologie-Pionier" gekürt worden. Über Amiando können Veranstaltungen aller Art, von der privaten Geburtstagsfeier bis zum großen Event organisiert und verwaltet werden.

"Künftig können wir unseren Mitgliedern die effiziente Abwicklung aller dafür erforderlichen Prozesse einschließlich Registrierung, Ticketausstellung und Abrechnung integriert anbieten", sagte Groß-Selbeck. "Wir erschließen uns damit einen sehr attraktiven und schnell wachsenden Markt."

Xing will alle 35 Mitarbeiter von Amiando übernehmen. Felix Haas soll als Geschäftsführer weiter tätig sein. Xing hat zuletzt im September die Marke von zehn Millionen Mitgliedern erreicht. Wichtigster Wettbewerber ist das US-Netzwerk LinkedIn mit 75 Millionen Mitgliedern, das sich ebenfalls auf berufliche Kontakte spezialisiert.



Weitere Informationen
Verwandte Themen
Von A wie Atommüll bis Z wie Zinsen – ausführliche Hintergrundinformationen rund um Strom und Gas, Internet und Mobilfunk, Finanzen und Versicherungen finden Sie in unserem Themenkatalog.

Weitere Nachrichten vom 10.12.2010


 
Surf-Tipps
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-15 Uhr

DSL-Preisvergleich

Vorwahl

Geschwindigkeit

Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.