Verträge auf den Prüfstand: Bis zu 6.000 Euro sparen

Verivox | 22.12.2015
Bild: Sortierte Unterlagen ©kiddy0265/iStock.com

Heidelberg - Zwischen den Jahren kehrt bei vielen ein wenig Ruhe ein. Nutzen Sie die Zeit und stellen Sie alle Verträge rund um den Haushalt auf den Prüfstand. Wo und wie Sie Geld sparen können, zeigen wir Ihnen in unseren Tipps.


Riesiges Sparpotenzial bei Verträgen rund um Energie, Telekommunikation und Finanzen

Würde ein Musterhaushalt sämtliche Verträge in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Finanzen und Versicherungen auf den Prüfstand stellen und die günstigsten Angebote nutzen, wäre eine Ersparnis von über 6000 Euro drin. Ein Vergleich der Tarife und Angebote lohnt sich, ein Wechsel der Anbieter ist ohne viel Aufwand möglich.

Stromanbieter wechseln und sparen

Mit der Erhöhung der Ökoumlage und der Netzkosten sind auch die Strompreise für die deutschen Verbraucher gestiegen – örtlich bis zu 7,5 Prozent. Die großen Preisdifferenzen zwischen den Versorgern können sich Stromkunden zunutze machen, indem sie ihre Stromrechnung auf den Prüfstand stellen und bei Bedarf zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Ein Musterhaushalt mit vier Personen kann durch den Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten verbraucherfreundlichen Angebot durchschnittlich 414 Euro im Jahr sparen und so die Stromrechnung um knapp 35 Prozent senken!

Gastarife vergleichen und Anbieter wechseln

Die Gaspreise im Großhandel befinden sich im Sinkflug. Leider kommen die Preissenkungen nicht immer bei den Kunden an. Daher sollten Verbraucher jetzt unbedingt ihren Gastarif überprüfen. Eine Familie mit 20.000 kWh Jahresverbrauch kann durch einen Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten Angebot mit empfehlenswerten Konditionen aktuell durchschnittlich 626 Euro sparen. Ein Vergleich lohnt sich, probieren Sie es aus.

Internettarife: Jetzt Sparpotenzial nutzen

Verbraucher können mittlerweile aus mehr als 170 verschiedenen Internettarifen das passende Angebot wählen – und dabei das große Sparpotenzial nutzen: Die Preise der Tarife unterscheiden sich um bis zu 60 Prozent. Eine Untersuchung hat gezeigt, dass Kunden mit einem Wechsel zu einem günstigen Angebot bis zu 25 Euro im Monat sparen können. Vergleichen Sie selbst!

Mit dem richtigen Handytarif Bares sparen

Ob Prepaid-Tarif oder Datenflatrate - sowohl die Discounter als auch die großen Handyanbieter werben jeden Monat von neuem um die Gunst der Kunden. Die Telekommunikationsspezialisten von Verivox veröffentlichen regelmäßig die aktuellen Tariftipps für Handynutzer, und dies für unterschiedliche Nutzerprofile – vom Vieltelefonierer über den auf What’s App aktiven Studenten bis zum Wenignutzer, dem ein kleines Budget ausreicht. Den passenden Tarif für Ihre Bedürfnisse finden Sie ganz unkompliziert in unserem Tarifvergleich.

Mit der passenden Versicherung im Alltag sparen

Ob Hausrat-, Privathaftpflicht- oder Wohngebäudeversicherung: Welche Versicherungen für Verbraucher notwendig sind, hängt von der aktuellen Lebenssituation ab. Wer sich die Angebote der Versicherer anschaut, wird feststellen, dass nicht nur die Unterschiede bei den Leistungen, sondern auch bei den Preisen beachtlich sind. Ein Vergleich der Versicherungen lohnt sich, das Einsparpotenzial liegt allein bei der Hausratversicherung bei mehreren Hundert Euro im Jahr.  Probieren Sie es aus!

Altersvorsorge: Staatliche Riester-Zulagen beantragen

Riester-Sparer haben jetzt noch die Gelegenheit zu prüfen, ob sie alle staatlichen Zulagen beantragt haben. Nach zwei Jahren verfällt der Anspruch - spätestens bis Ende Dezember müssen also die Zulagen für 2013 beantragt werden. Ein Dauerzulagenantrag macht die jährlichen Anträge überflüssig.

Lohnsteuer: Wechsel der Steuerklasse kann sich lohnen

Über einen Wechsel der Steuerklasse können Ehepaare nachdenken, die 2016 Leistungen erhalten, die vom Nettoeinkommen abhängen - also Arbeitslosengeld, Elterngeld oder Krankengeld. Der Partner mit dem höheren Nettoeinkommen wählt die Klasse III, in der er weniger Steuern zahlt. Ihren Geldbeutel entlasten Sie zusätzlich, wenn Sie Freibeträge beantragen,  zum Beispiel für Fahrtkosten zur Arbeit, Kinderbetreuung oder Haushaltshilfen. Der Antrag muss bis zum Jahresende beim Finanzamt erfolgen, wenn er ab Januar berücksichtigt werden soll.

Strom- und Gastarife vergleichen

DSL-Tarife vergleichen

Handytarife vergleichen

Versicherungen vergleichen



Weitere Nachrichten vom 22.12.2015


 

Verivox-Tipp

1&1
Unser Tipp:
  • Allnet-Flat
  • Internet-Flat 1,5 GB
  • 25 € Wechsler-Bonus

monatlich 9,99 € Zum Angebot
DSL-Preisvergleich
Vorwahl

Geschwindigkeit

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s

Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Wechseln über Verivox
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2016 – Das unabhängige Verbraucherportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.