Vereiste Kühlgeräte verbrauchen viel Strom

dpa/tmn | 10.02.2016
Bild: Kühlschrank ©fuzzbones/fotolia.com

Berlin - Wenn ein Kühlschrank vereist und die Eisdecke einen halben Zentimeter dick ist, verbraucht das Gerät fast ein Drittel mehr Strom. Bei Geräten der Energieeffizienzklasse A+++ seien das zehn Euro pro Jahr, erklärt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online.


Daher raten die Experten, gerade ältere Kühlschränke etwa zweimal im Jahr abzutauen. Das gilt auch für Gefriertruhen, die schnell und mehr vereisen. Zum Abtauen bieten sich kalte Wintertage natürlich am ehesten an. Die Lebensmittel kommen derweil auf den Balkon. 

Moderne Kühlschränke mit sogenannter No-Frost-Funktion bilden keine Eisschicht. Allerdings verbraucht diese Technologie zusätzliche Energie. Laut co2online sei diese Extra-Funktion nur sinnvoll, wenn oft Feuchtigkeit ins Innere des Kühlschranks gelangt, etwa durch häufiges Öffnen der Tür.



Weitere Nachrichten vom 10.02.2016

Kostenlose Beratung
0800 80 80 890
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Häufig gestellte Fragen
Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr
Geprüft und ausgezeichnet!
Unabhängige Vergleiche, zertifizierter Kunden­service, beliebteste Vergleichsseite – das ist Verivox. Wiederholt wurde unsere Arbeit in den vergangenen Jahren geprüft und ausgezeichnet. Das ist Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.
  • TÜV geprüftes Vergleichsportal
  • Website des Jahres 2014
  • eKomi 99 % Kundenzufriedenheit
  • TÜV Saarland Service tested 1,6
  • Ökotest Testsieger
  • Fördermitglied der Schlichtungsstelle Energie e.V.
  • Testsiegel Preise Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Service Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Testsieger Energietarifrechner 2013
© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.