Telekom-Großkundensparte T-Systems kauft Metrolico

dpa-AFX
Bild: Telekom Logo

Frrankfurt - T-Systems, die Großkundensparte der Deutschen Telekom, kauft den spanischen IT-Dienstleister Metrolico. Wie der Telekom-Vorstand und T-Systems-Chef Reinhard Clemens einer Mitteilung zufolge am Donnerstag verlauten ließ, unterstreiche der Kauf von Metrolico die internationale Wachstumsstrategie des Konzerns. Der Kaufpreis ist nicht bekannt; darüber sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte ein Sprecher mit.


Die Spanier brachten es mit 1.150 Mitarbeitern im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von 54 Millionen Euro. T-Systems hat nach Angaben eines Sprechers 2008 auf der iberischen Halbinsel einen Umsatz von 360 Millionen Euro erwirtschaftet, weltweit belief sich der Umsatz der Sparte auf rund 11 Milliarden Euro.

Die Systemsparte der Telekom komme mit der Übernahme aber ihrem Ziel etwas näher, bis 2010 die Nummer Drei unter den Informations- und Kommunikationsdienstleistern auf der iberischen Halbinsel zu werden, hieß es weiter. Metrolico bietet Infrastruktur-Management, Wartung und technische Unterstützung vor allem im spanischen Bankensektor an. Die Deutsche Telekom plant, ihre Großkundensparte über Akquisitionen zu einem weltweit führenden Anbieter aufzurüsten.



Weitere Informationen
Verwandte Themen
Von A wie Atommüll bis Z wie Zinsen – ausführliche Hintergrundinformationen rund um Strom und Gas, Internet und Mobilfunk, Finanzen und Versicherungen finden Sie in unserem Themenkatalog.

Weitere Nachrichten vom 28.05.2009


 
Surf-Tipps
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-15 Uhr

DSL-Preisvergleich

Vorwahl

Geschwindigkeit

Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.