Online-Shopping wird bei den Deutschen immer beliebter

dapd | 23.02.2011
Bild: Geld
Weitere Informationen



gesamtes Archiv
RSS-Feed abonnieren

Hamburg - Kleidung, CDs und Elektronik - dies sind die Lieblingsartikel der deutschen Online-Shopper. Im vergangenen Jahr ist der Gesamtumsatz des Online- und Versandhandels um 4,1 Prozent auf 30,3 Milliarden Euro gestiegen. Der Anteil der Branche am gesamten Einzelhandel kletterte um 0,2 Prozent  auf 7,8 Prozent. Diese Zahlen teilte der Bundesverband des Deutschen Versandhandels am Dienstag in Hamburg mit.


60,4 Prozent des Versandhandels kommen inzwischen aus dem Internet, klassische Bestellwege wie Post, Telefon oder Fax sterben aus. Den größten Anteil am Versandhandel haben Mode und Kleidung mit 12,6 Milliarden Euro vor DVDs und CDs mit rund 3 Milliarden Euro und Elektronik mit 2,6 Milliarden Euro. Mit 58 Prozent sind Frauen die größte Kundengruppe beim Versandhandel.

Mit Sorge beobachten die Onlinehändler, dass über das Internet immer mehr Hersteller den direkten Weg zum Kunden suchen. Diese sogenannten Herstellerversender wuchsen 2010 um über 40 Prozent. Die Hersteller können so den Umweg über Händler umgehen und deren Marge in die eigene Tasche fließen lassen. Im laufenden Jahr rechnet der Verband mit einem weiteren Wachstum des Onlinehandels von 5,5 Prozent.



Weitere Nachrichten vom 23.02.2011


 
Surf-Tipps
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-15 Uhr

DSL-Preisvergleich

Vorwahl

Geschwindigkeit

Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.