Ölpreise sinken weiter

Singapur - Die Ölpreise haben am Dienstag weiter nachgegeben. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai fiel um 35 Cent auf 39,18 Dollar. Das Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im April verbilligte sich um 27 Cent auf 36,91 Dollar.

Nachrichten / Gas

Bild: Ölquelle Bild: ©Robert Ingelhart/iStock.com / Text: dpa-AFX

Händler erklärten die fallenden Ölpreise mit der Förderpolitik des Iran. Das Mitglied der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) hatte bei einem Besuch des russischen Ölministers Alexander Nowak in Teheran weiterhin kein Interesse gezeigt, die Fördermenge wie von Russland und Saudi-Arabien angestrebt auf das Januar-Niveau zu begrenzen. Aus Kreisen der Opec heißt es, dass die Gespräche über ein Einfrieren der Fördermenge im April fortgesetzt werden sollen.

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.