Ölpreise sind leicht gesunken

Singapur - Im frühen Handel des Donnerstag sind die Ölpreise leicht abgesunken. Ein Barrel (159 Liter)  der Nordseesorte Brent kostete 40,82 Dollar. Das waren 24 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im April sank um 16 Cent auf 38,13 Dollar.

Nachrichten / Gas

Bild: Bohrinsel Bild: ©Ian Holland/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Am Mittwoch hatten die Ölpreise trotz rekordhoher US-Ölvorräte zugelegt. Die Zahlen wurden am Mittwochnachmittag vom amerikanischen Energieministerium veröffentlicht. Am Markt wurde die Preisreaktion mit rückläufigen Beständen an Ölprodukten wie Benzin oder Diesel erklärt. Dies spreche für eine höhere Nachfrage. Zugleich spiegeln die sehr gut gefüllten Rohöllager das nach wie vor hohe Überschussangebot am Erdölmarkt wider.

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.