Ölpreise festigen sich

Singapur - Die Ölpreise festigen sich im frühen Handel nach den Verlusten vom Vortag. Der Preis für ein Barrel (195 Liter) der Nordseesorte Brent zur April-Lieferung stieg um zwei Cent auf 32,90 US-Dollar. Ein Barrel der US-Sorte WTI zur März-Lieferung kostete am Morgen 29,97 Dollar. Das waren 28 Cent mehr als am Montag.

Nachrichten / Gas

Bild: Ölpumpe Bild: ©Stephen Coburn/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Am Markt wurde der zuletzt schwächere Dollar als Grund für die Preisstabilisierung genannt. Da Erdöl in der US-Währung gehandelt wird, wird der Rohstoff mit schwächerem Dollar für Abnehmer außerhalb des Dollarraums günstiger, was die Nachfrage belebt. Einige Marktteilnehmer sprachen auch von einer typischen Gegenbewegung nach Kursverlusten. Im längeren Vergleich ist Rohöl nach wie vor außergewöhnlich günstig.

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.