Diskussion über AKW-Stresstests in der EU

dpa | 21.03.2011
Bild: EU Europa

Brüssel - In der Europäischen Union wird heftig über die vorgesehenen Sicherheitschecks für Atomkraftwerke diskutiert. Einige Länder übten bei einem Treffen der EU-Energieminister am Montag in Brüssel Kritik daran, dass bisher unklar wäre, wie die von EU-Kommissar Günther Oettinger angekündigten Stresstests ablaufen sollen. Auch der Alleingang Deutschlands bei der Abschaltung älterer Atomkraftwerke wurde von den europäischen Partnern eher mit Befremden aufgenommen.


Die Bundesregierung setzt sich nach dem Atomunglück in Japan vehement für die geplanten Sicherheitschecks bei den 143 europäischen Atomkraftwerken ein. "Es gibt einzelne Länder, die sich skeptisch geäußert haben, aber ich meine, hier muss sich die Vernunft durchsetzen", sagte Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) in Brüssel. "Man muss den Vorschlägen von Herrn Oettinger geschlossen und schnell folgen." Fachleute müssten nun die Details ausarbeiten, wobei die Kriterien verbindlich sein sollten.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dringt auf gemeinsame europäische Sicherheitsstandards für AKW und will dies beim EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs Ende der Woche thematisieren. Die Tests sollen freiwillig sein, da die EU für solche Fragen eigentlich nicht zuständig ist.

Nach Worten des ungarischen Energieministers Tamas Fellegi beraten die Minister auch über die Folgen der Ereignisse in Japan und Libyen auf die Energieversorgung Europas.
 



Weitere Informationen
Verwandte Themen
Von A wie Atommüll bis Z wie Zinsen – ausführliche Hintergrundinformationen rund um Strom und Gas, Internet und Mobilfunk, Finanzen und Versicherungen finden Sie in unserem Themenkatalog.

Weitere Nachrichten vom 21.03.2011

Kostenlose Beratung
0800 80 80 890
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Häufig gestellte Fragen
Verivox 3fach Sicherheitscheck
Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr
Geprüft und ausgezeichnet!
Unabhängige Vergleiche, zertifizierter Kunden­service, beliebteste Vergleichsseite – das ist Verivox. Wiederholt wurde unsere Arbeit in den vergangenen Jahren geprüft und ausgezeichnet. Das ist Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.
  • TÜV geprüftes Vergleichsportal
  • Website des Jahres 2013
  • eKomi 99 % Kundenzufriedenheit
  • TÜV Saarland Service tested SEHR GUT
  • Ökotest Testsieger
  • Fördermitglied der Schlichtungsstelle Energie e.V.
  • Testsiegel Preise Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Service Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Testsieger Energietarifrechner 2013
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.