Aus und vorbei für Bezahldienst ClickandBuy

dpa/tmn | 26.01.2016
Bild: Laptop und Maus ©adam36/fotolia.com

Bonn - Der Onlinebezahldienst ClickandBuy muss sein Geschäft schließen. Ende April ist es soweit, allerdings kann es schon jetzt passieren, dass Online-Shops die Bezahlmethode nicht mehr anbieten. Darauf macht ClickandBuy aufmerksam.


Man habe keinen Einfluss auf Angebote und zukünftige Zahlungsmöglichkeiten der Anbieter. Nutzer des Dienstleisters sollten also in den Einstellungen der jeweiligen Onlinehändler prüfen, ob ClickandBuy noch nutzbar ist - und sich gegebenenfalls nach Alternativen umsehen.



Weitere Informationen
Verwandte Themen
Von A wie Atommüll bis Z wie Zinsen – ausführliche Hintergrundinformationen rund um Strom und Gas, Internet und Mobilfunk, Finanzen und Versicherungen finden Sie in unserem Themenkatalog.

Weitere Nachrichten vom 26.01.2016


 

Verivox-Tipp

WinSIM
Unser Tipp:
  • Allnet-Flat
  • SMS-Flat
  • 4 GB LTE

monatlich 12,99 € Zum Angebot
DSL-Preisvergleich

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2016 – Das unabhängige Verbraucherportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.