package

Buchen & weg mit Last-Minute-Angeboten!

Die gewählte Reisedauer passt nicht zum Reisezeitraum

Früheste Hinreise

Späteste Rückreise

Reisedauer

Südafrika- das Traumziel am südlichen Ende der Welt
Best of: Die beliebtesten Sommer-Reiseziele für Familien

Last-Minute-Reisen: Urlaub für Kurzentschlossene und Sparer

Heute vor dem heimischen Computer buchen, morgen schon verreisen – Last-Minute-Reisen ermöglichen den spontanen Urlaub zum kleinen Preis. Grundsätzlich sind unter Last-Minute-Angeboten Reisen zu verstehen, die spätestens 14 Tage nach der Buchung beginnen. Der Beginn meint den Tag der Anreise. „Last minute“ wird jedoch von einigen Reiseveranstaltern (alle Reiseveranstalter im Vergleich auf Verivox finden Sie  hier) auch für Angebote gebraucht, bei denen der Starttermin deutlich weiter als zwei Wochen entfernt ist. Sehr kurze Zeiträume sind je nach Anbieter, Reiseziel und Urlaubszeit ebenfalls möglich.

Vergleichen lohnt sich

Wollen Sie in letzter Minute buchen und Geld sparen, sollten Sie nicht gleich beim erstbesten Angebot zugreifen. Ein Vergleichsrechner hilft, sich im Angebotsdschungel der Last-Minute-Reisen zurechtzufinden. Anhand von Filtern lässt sich die Suche an die individuellen Wünsche anpassen. Der Angebotsrechner von Verivox ist kostenfrei und unterliegt strengen Verbraucherschutzrichtlinien.

Spontan weg von zu Hause

Buchungen auf den letzten Drücker sind ideal für Kurzentschlossene, um dem Alltagstrott zu entkommen und eine spontane Auszeit zu nehmen. Bei Last-Minute-Reisen lässt sich zudem einiges an Geld sparen. Ob Pauschalreise oder Flug, Unterkunft und ggf. Mietwagen getrennt gebucht: Sie  können sich Ihr Wunschpaket auch noch kurz vor Reisebeginn und ohne langwierige Planung zusammenstellen.

Günstig last minute verreisen

Sonne, Strand und Meer locken, aber die Reisekasse ist nicht übermäßig prall gefüllt? Last-Minute-Reisen werden oft zu besonders günstigen Konditionen angeboten. Der Schlussverkauf zum kleinen Preis ergibt sich durch die Vergabe von Restplätzen, die durch Stornierungen oder Überkapazitäten bei Hotelbetten oder Flügen entstanden sind. Mit gutem Timing und der richtigen Auswahl profitieren Kunden in der Regel von Last-Minute-Angeboten. Solche Reisen werden jedoch zunehmend von kleineren Veranstaltern angeboten, die sich auf Last-Minute-Reisen spezialisiert haben. Vor allem größere Anbieter setzen inzwischen wieder verstärkt auf Frühbucherrabatte. Gerade hier lohnt sich ein Preisvergleich, denn spontane Urlaube können mitunter teurer werden als frühzeitig geplante.

Mehr Flexibilität mit Last-Minute-Reisen

Doch was, wenn eine langfristige Urlaubsplanung nicht möglich ist? Last-Minute-Buchungen ermöglichen das optimale Maß an Flexibilität: Kann jemand aufgrund familiärer oder beruflicher Verpflichtungen nicht weit im Voraus planen, braucht er dennoch nicht auf seinen Urlaub zu verzichten. Auch wem ein Jobwechsel oder eine medizinische Behandlung bevorstehen, hat gute Gründe, eine Buchung zu verschieben. Und wer Prognosen abwarten will, ob sich das ideale Badewetter an der Ostsee ergibt oder wie sich die politische Lage in bestimmten Urlaubsländern entwickelt, wird ebenfalls später noch fündig.

Zeitliche Flexibilität

Bei besonders gefragten Reisezielen kann es schnell zu Engpässen kommen, was Flüge, freie Betten und Zusatzleistungen angeht. Insbesondere Nahziele in Südeuropa sind oft schnell vergeben. Welche Destinationen am beliebtesten sind, variiert von Jahr zu Jahr. Seit längerer Zeit stehen allerdings Spanien (Kanarische Inseln, Mallorca und Balearen) sowie deutsche Orte ganz oben auf der Liste der begehrtesten Urlaubsziele. Auch die Türkische Riviera, die Griechischen Inseln und Italien liegen schon länger im Trend. Wer zeitlich ungebunden ist, sollte bei solchen stark nachgefragten Reisezielen lieber auf die Nebensaison ausweichen. Auch das Buchen von Last-Minute-Reisen, die außerhalb der Schulferien fallen, erhöht die Chance auf preiswerte Reise-Highlights weiterhin.

Örtliche Ungebundenheit

Auch örtliche Flexibilität verbessert die Aussicht auf einen Spontanurlaub zu Tiefpreisen. Nicht immer müssen es Mallorca, Fuerteventura, Antalya oder Rhodos sein. Badeparadiese gibt es auch an der kroatischen Adria oder an den Stränden Albaniens. Hinsichtlich der Anreise hilft es manchmal, auf kleinere Abflughäfen auszuweichen. Hier finden Kurzentschlossene mitunter Verbindungen, die anderswo ausgelastet sind.

Einreisebestimmungen und Gesundheitsvorsorge beachten

Wer eine Last-Minute-Reise buchen will, sollte über die Einreisebestimmungen des Ziellandes Bescheid wissen. Denn einige Länder fordern auch von Urlaubern ein Visum, zumindest jedoch einen gültigen Pass. Visa müssen bei den jeweiligen Auslandsvertretungen beantragt werden, was einige Zeit dauern kann. Bei manchen Fernzielen sind außerdem gesundheitliche Vorkehrungen wie ein Impfschutz angeraten. Auch Last-Minute-Reisende sollten sich deshalb rechtzeitig informieren.

Stornokosten bei Last-Minute-Reisen

Je kurzfristiger ein Urlaub gebucht wird, desto mehr Stornogebühren fallen in der Regel an. Wer also eine Last-Minute-Reise aus unvorhergesehenen Gründen absagen muss, kann dabei schlimmstenfalls viel Geld verlieren. Eine gute Reiserücktrittsversicherung bietet hier Sicherheit.

Verivox-Bewertungen

eKomi Kundenauszeichnung Silber
4,6 / 5
Die Meinung unserer Kunden ist für uns wichtig und wertvoll.
  • 21.188 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • Über 5 Millionen vermittelte Verträge
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.