Kfz Versicherung trotz Schufa abschließen

  • Exklusive Tarife nur bei VERIVOX verfügbar
  • Bequem & einfach mit ausgezeichnetem Service
  • Ihr unabhängiger VersicherungsmaklerErstinformation
    • Nirgendwo Günstiger Garantie
      Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Produkte, die im Vergleichsrechner gelistet sind. Hier mehr erfahren.
    • Tüv - Service Tested 2016

Über 200 Tarife kostenlos vergleichen

Nirgendwo Günstiger Garantie

Wer in Deutschland ein Auto zulassen möchte, muss zumindest eine Haftpflichtversicherung für den Wagen abschließen. Es ist bekannt, dass Versicherungsgesellschaften vor dem Vertragsabschluss eine Schufa-Auskunft einholen. Doch was geschieht, wenn die Schufa-Auskunft negativ ausfällt? Ist es dann unmöglich, eine Kfz-Versicherung abzuschließen?

Kurz zusammengefasst

  • Auch bei negativer/fehlender Schufa erhält man eine Kfz-Haftpflichtversicherung
  • Teilkasko-, Vollkasko und sonstige Zusatzleistungen sind bei der Kfz-Versicherung ohne Schufa meistens nicht enthalten. Es besteht meist nur der gesetzlich vorgeschriebene Mindestschutz
  • Alternativ kann das Auto über eine andere Person versichert werden

Kfz-Versicherung ohne Schufa im Verivox-Rechner vergleichen

Für passende Ergebnisse sollten Sie folgende Filtereinstellungen wählen:

  • Versicherungsnehmer als einziger Fahrer des Fahrzeugs
  • Private Nutzung des Fahrzeugs
  • Gewünschter Versicherungsschutz: Nur Haftpflicht

Kann Autoversicherung ohne Schufa abgeschlossen werden?

Die Haftpflichtversicherung für das Auto ist gesetzlich vorgeschrieben. Daher kann der Versicherer sich prinzipiell nicht nur auf Grund einer negativen Schufa weigern, eine Kfz-Versicherung abzuschließen. Dies gilt aber nicht, wenn der Antragsteller eine eidesstattliche Erklärung abgegeben hat oder eine Privatinsolvenz vorliegt.

Auch bei einem Versicherungswechsel der Kfz-Haftpflicht kann es zur Ablehnung durch den Kfz-Versicherer kommen. Ist ein zusätzlicher Schutz in Form einer Kfz-Voll- oder Teilkasko erwünscht, kann es ebenfalls zur Ablehnung kommen, da dieser nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Was ist die Schufa-Auskunft?

Schufa bedeutet Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherheit. Hierbei handelt es sich um eine private Wirtschaftsauskunftei. Sie sammelt von so gut wie allen Bürgern Daten beispielsweise über Kredite, Mobilfunkverträge, Girokonten, Versicherungsverträge. Aus diesen Daten ermittelt die Schufa die sogenannte Bonität. Je weniger negative Einträge zu einem Bürger vorhanden sind, desto größer ist seine Bonität.

Viele Firmen fragen vor Abschluss eines Vertrages dort an, was über den zukünftigen Vertragspartner bekannt ist. Durch die Bonitätsprüfung wollen sie sicherstellen, dass zum Beispiel Kreditraten oder Versicherungsprämien regelmäßig gezahlt werden. Versicherer holen fast immer eine Schufa-Bonitätsauskunft ein.

Wie lange dauert die Schufa-Auskunft?

Bevor die Versicherungsgesellschaft bei der Schufa anfragen kann, muss der Betroffene seine Einwilligung dazu geben. Wer allerdings diese Einwilligung verweigert, wird keinen Versicherungsvertrag bekommen. Liegt die Zustimmung vor, wird eine elektronische Anfrage bei der Schufa gestellt. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung liegt dann innerhalb von Minuten vor.

Was sollte bei einer negativen Schufa beachtet werden?

Jeder kann schnell in die Situation kommen, dass er die Bonitätsprüfung der Schufa nicht besteht. Ein größerer Kredit für den Umbau des Hauses oder der Kauf eines neuen Wagens reicht manchmal schon aus. Das ist aber kein Grund, gleich zu verzweifeln. Auch ohne Schufa kann eine Autoversicherung abgeschlossen werden.

Eine Möglichkeit ist beispielsweise einen Versicherungsvertreter vor Ort aufzusuchen und die Situation zu erklären. Wer ein regelmäßiges Einkommen hat und nachweisen kann, dass er bisher die Prämien für Versicherungen regelmäßig gezahlt hat, sollte kein Problem haben, eine Autoversicherung abzuschließen.

Welche Auswirkungen hat die negative Schufa auf die Autoversicherung?

Eine negative Schufa ist bei dem Abschluss einer Autoversicherung nicht so gravierend wie bei einem Kreditantrag. Trotzdem kann er die folgenden Auswirkungen auf den Vertrag für die Autoversicherung haben:

  • Die Vollkaskoversicherung wird abgelehnt.
  • Der Abschluss einer Teilkaskoversicherung ist nicht möglich.
  • Die Deckungssumme ist auf das gesetzliche Minimum beschränkt.
  • Es wird eine jährliche Zahlungsweise verlangt.
  • Es gibt keine Zusatzleistungen des Versicherers.
  • Sonderkonditionen gelten nicht.

Diese Folgen müssen bei einer Kfz-Versicherung ohne Schufa jedoch nicht unbedingt eintreten. Dies hängt weitestgehend von dem jeweiligen Kfz-Versicherer ab. Daher sollten Versicherungsnehmer auf jeden Fall ein Versicherungsvergleich durchführen.

Wie hoch ist die gesetzlich vorgeschriebene Deckung?

Für die Autohaftpflichtversicherung sind die folgenden Deckungssummen vorgeschrieben:

  • 7,5 Millionen Euro für Personenschäden
  • 1,12 Millionen Euro für Schachschäden
  • 500.000 Euro für Vermögensschäden

Problematisch kann die Versicherungssumme für Personenschäden werden. Wird bei einem Unfall eine Person so verletzt, dass sie dauerhafte Schäden davonträgt, muss eventuell eine lebenslange Rente gezahlt werden. Je nach Alter des Geschädigten und Höhe dieser Rente reicht die Deckungssumme dann nicht aus. In diesem Fall muss der Unfallverursacher diese Rente selber sein Leben lang zahlen. Deshalb ist es empfehlenswert die Versicherungssumme der Kfz-Haftpflicht auf 100 Millionen Euro zu erhöhen.

Alternative: Das Auto über eine andere Person versichern

Bevor Versicherte mit geringer Bonität eine Kfz-Versicherung mit geringen Schutz abschließen, sollten Sie prüfen, ob sie ihren Pkw nicht über eine andere Person versichern können. So kann die Kfz-Versicherung trotz negativer Schufa beispielsweise über den Ehe- bzw. Lebenspartner oder über die Eltern bzw. Kinder abgeschlossen werden.  So können Kfz-Besitzer trotz fehlgeschlagener Bonitätsprüfung einen vollen Versicherungsschutz der Autoversicherung genießen.

Vor dem Vergleich zu klärende Fragen

Neben der Frage, ob eine Teilkasko oder Vollkasko möglich ist, sollten die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Wie sieht die Abdeckung von Unfällen im Ausland aus?
  • Ist auch grobe Fahrlässigkeit mitversichert? Sonst redet sich der Versicherer schnell darauf heraus, dass der Fahrer grob fahrlässig war, und verweigert die Bezahlung des Schadens.
  • Gibt es Rabat für das Parken in der Garage?
  • Wird ein Rabat gewährt, wenn nur eine bestimmte Anzahl von Kilometern im Jahr gefahren wird?
  • Ist die Prämie günstiger, wenn nur ein einzelner Fahrer das Auto fährt?

Das ist bei dem Versicherungsvergleich wichtig

Wer sich die Mühe macht, mehrere Versicherungen zu vergleichen, wird auch ohne Schufa eine akzeptable Autoversicherung finden. Der Vergleichsrechner von Verivox hilft Ihnen dabei, sich einen ersten Überblick über mögliche Kosten der Kfz-Versicherungen zu verschaffen. So vergleichen Verbraucher ganz bequem die Konditionen und Tarife der Anbieter.

Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren

Verivox-Bewertungen

eKomi Kundenauszeichnung Silber
4,5 / 5
Die Meinung unserer Kunden ist für uns wichtig und wertvoll.
  • 17.994 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • Über 5 Millionen vermittelte Verträge
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.