flight

Flüge buchen - ganz ohne versteckte Kosten!

Die gewählte Reisedauer passt nicht zum Reisezeitraum
Zeitlich flexibel?
Zeitlich flexibel?

Flüge buchen: Günstig in den Traumurlaub

Endlich abheben in den Urlaub – während die Preise auf dem Boden bleiben: Der Flugvergleich von Verivox (alle angebotenen Airlines finden Sie hier) hilft Ihnen dabei, eine möglichst preiswerte und günstige An- und Abreise zu organisieren und einen Überblick in der Masse an Flugangeboten zu gewinnen. Wer im Vergleichsrechner auch Flughäfen, Buchungszeitpunkt und Abflugzeit variiert, hat die besten Chancen auf ein Flug-Schnäppchen und Billigflüge! Übrigens: Es lohnt sich zu vergleichen ob es ein günstiges Angebot für einen Mietwagen gibt.

Tipps zur Buchung: Flughäfen vergleichen

Der nächstgelegene Flughafen ist nicht immer der günstigste. Sparfüchse sollten daher einen flexiblen Abflughafen in Betracht ziehen. Hierfür lassen sich in der Eingabemaske des Verivox-Vergleichsrechners entweder einzelne Flughäfen auswählen oder aber Sie filtern nach Ihrer Region. Das ist der erste Schritt um Billigflüge ausfindig zu machen.

Der günstigste Flug: Große Flughäfen vergleichen

So kann sich ein Preisvergleich der großen, internationalen Flughäfen lohnen. Die Airports Düsseldorf und Köln/Bonn zum Beispiel liegen nicht weit voneinander entfernt. Mitunter gibt es zudem kleinere Flughäfen in der näheren Umgebung, von denen aus die gleichen Ziele angesteuert werden. Gerade sogenannte Billig-Airlines weichen oft auf Flughäfen überschaubarer Größe aus. Diese haben dann meist eine sehr gute Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr oder durch eigens eingerichtete Flughafen-Shuttles. So könnte man beispielsweise entweder vom internationalen Flughafen in Frankfurt am Main oder vom kleineren Flughafen Frankfurt-Hahn aus abfliegen – letzterer ist allerdings über 100 Kilometer weiter von der Mainmetropole entfernt. Es kann günstiger sein, die weitere Strecke zum kleineren Abflughafen anzutreten.

Timing ist alles: Der richtige Buchungszeitpunkt

Doch nicht nur die Wahl des passenden Flughafens kann den Reisepreis senken: Auch der Zeitpunkt, an dem man einen Flug (Hinflug oder Rückflug) bucht, ist oftmals entscheidend. Sollte man besser Frühbucher sein und schon zur kalten Jahreszeit den Sommerurlaub planen? Oder ist es ratsamer, in der Hauptsaison auf Last-Minute-Angebote zu setzen? Wie findet man also die besten Angebote für die günstigsten Flüge?

Flüge buchen: Familien profitieren von früher Buchung

Vor allem für Familien ist frühes Buchen lohnenswert: Je eher man bucht, desto mehr Auswahl hat man bei Flügen und Hotels. Zudem sind Familien meist an den Ferienrhythmus der Kinder gebunden, deshalb sind spontane Urlaube schwierig umzusetzen – Vorausplanung ist angesagt. Und diese ist auch angebracht, denn Studien zeigen, dass sich das Buchen im Frühjahr wirklich auszahlen kann: Vor allem im Januar sollte man Flüge vergleichen, um ein richtiges Schnäppchen zu ergattern. Weitere Analysen zeigen, dass Flüge im Durchschnitt etwa acht Wochen vor Reisebeginn am günstigsten sind.

Flüge: Buchen außerhalb der Saison ist am günstigsten

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass das Buchen von Flügen in den Monaten außerhalb der Saison günstiger ist, etwa im April oder November – gerade letzterer hat sich als überaus günstiger Reisemonat erwiesen, wobei das von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschiedlich ist. Danach wird es schon wieder ein wenig teurer, da im Dezember die Weihnachtsferien beginnen.

Spontane Urlauber im Glück – Last-Minute-Flüge können sich lohnen

Mit etwas Glück kann man allerdings auch als Last-Minute-Bucher noch ordentlich günstige Schnäppchen ergattern. Wer also lieber spontan ist und nicht so lange im Voraus planen mag, der sollte versuchen, einen der begehrten Restplätze zu bekommen. Jede Airline möchte sicherstellen, dass nicht nur halbvolle Flugzeuge zur Reisedestination unterwegs sind und bieten deshalb übrige Flugtickets vergünstigt an. Der kleine Nachteil an dem so erlangten Preisvorteil ist jedoch, dass man mitunter weniger Spielraum bei der Wahl des Abflugtags hat, da am gewünschten Termin für den Flug eventuell schon keine Plätze mehr frei sind.

Flugsuche: Flexiblen Abflugzeitpunkt nutzen

Doch nicht nur Flüge in der Nebensaison sind günstiger: Oft werden Flüge gebucht, die nicht allzu zu früh oder zu spät starten – denn wer steht schon gerne morgens um vier Uhr auf, um dann noch gut und gerne zwei Stunden lang übermüdet am Flughafen zu sitzen? Mitunter sind aber genau diese Flüge die etwas günstigeren Flüge; wer etwas sparen will, beißt für den Flug dann gerne mal in diesen sauren Apfel.

Letzten Endes lässt sich kein perfekter Zeitpunkt ermitteln für den günstigsten Flug ermitteln. Verschiedene Faktoren wie Reiseziel, Reisezeitraum, Fluggesellschaft, Hinflug, Rückflug und Flughafen spielen allesamt eine Rolle. Bei genauer Planung im Voraus kann man sich sicher sein, ein gutes Schnäppchen für einen Billigflug zu machen, Last-Minute-Bucher benötigen eine Prise Glück. Die genannten Tipps helfen in Verbindung mit dem Preisvergleichsrechner jedoch, einen möglichst günstigen Flug oder Billigflieger zu erwischen. Übrigens: Beachten Sie bei der Buchung noch die gewünschte Klasse. Die meisten Airlines bieten drei Beförderungsklassen an: Economy, Economy Premium und Business Class. Billigflüge und günstige Flüge – mit guter Planung möglich.

Kostenlose Beratung
0800 724 297 8
Mo-So 8-22 Uhr

Verivox-Bewertungen

eKomi Kundenauszeichnung Silber
4,6 / 5
Die Meinung unserer Kunden ist für uns wichtig und wertvoll.
  • 20.279 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • Über 5 Millionen vermittelte Verträge
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.